Energiegewinnung für den Energieverbrauch - Welche Vorteile sind welche Gefahren wert?

Erde bei Nacht - Energieverbrauch um Rhein, Ruhr, Maas und Schelde

 

In dieser Einheit befassen sich die Schülerinnen und Schüler mit der Energiegewinnung und -verbrauch in den benachbarten Regionen Belgien und Nordrhein-Westfalen. Dabei werden tatsächliche Auswirkungen des in NRW intensiven Braunkohletagebaus und potentielle Auswirkungen des in Belgien bevorzugten Atomstroms anhand von animiertem Kartenmaterial verglichen. Ein Video der Region bei Nacht, aufgenommen von der ISS, verdeutlicht den Energieverbrauch ebenso wie die unterschiedlich entwickelte Siedlungsstruktur.

 

FIS-App "Erde bei Nacht" kostenlos bei Google Play (Version 1.1)

 

Hinweis: Die gleichen Regionen werden im Arbeitsblatt "Erde bei Nacht - Lichtverschmutzung in Mitteleuropa" des Portals "Columbus Eye - Livebilder aus dem All" behandelt. (Link)

Klassen
1112
Bearbeitungszeit
2 Stunden
Niveau
4: fortgeschritten
Voraussetzungen

keine

Autoren

Claudia Lindner

Themen

Anthropogene Einflüsse
Energieerzeugung
Energieverbrauch
Erde bei Nacht
Erneuerbare Energieträger
Fossile Energieträger
Klimawandel
Nukleare Energieträger
Stadtstrukturen

Ziele

Die Schüler/Innen sollen...

- Unterschiede in der Stadtstrukturentwicklung basierend auf naturräumlichen Gegebenheiten erkennen.

- Einflüsse der räumlichen Verteilung von fossilen Energieträgern auf die lokale Wirtschaft erkennen.

- Anthropogene Gefährdungen durch Energiegewinnung und -Verbrauch erkennen, einschätzen und nach Alternativen suchen.