Faszination Fernerkundung

Was macht die Fernerkundung so faszinierend?

Die Fernerkundung ermöglicht es uns Menschen, die Erde aus einer neuen Perspektive zu sehen und Regionen zu erforschen, ohne selbst dort gewesen zu sein. Wir können sowohl lokale als auch globale Phänomene beobachten, Veränderungsprozesse erfassen und Vorgänge sichtbar machen, die wir mit bloßem Auge nicht erkennen könnten.

 

Faszination Fernerkundung

 

Dies alles ist nur möglich, da die Fernerkundung ein sehr großes Areal in kürzester Zeit aufnehmen kann, mit Sensoren, die nicht nur das Spektrum des sichtbaren Lichts abdecken, sondern auch andere spektrale Informationen liefern. Infrarote Wellenlängen sind für den Menschen unsichtbar – Satelliten machen es möglich, sie dennoch darzustellen. Ein großer Vorteil ist natürlich, dass diese Informationen nicht nur für einen Zeitpunkt zur Verfügung stehen, sondern regelmäßig aktualisiert werden. Diese Zeitreihen ermöglichen es, auch langsame Veränderungsprozesse in einer Region zu erfassen.

 

Auf den nächsten Seiten werden verschiedene Anwendungsmöglichkeiten für Fernerkundungsdaten vorgestellt. Hierzu gehören die Untersuchung von Vegetation, Analyse von Wetterphänomene, Katastrophenhilfe, die Erstellung von Karten oder die Erfassung von Wärmeeigenschaften von Städten. Dabei geht es immer noch bunter....