Künstliche Inseln in Dubai

Dubai ist für seine groß angelegten städtebaulichen Projekte und architektonischen Werke bekannt. Zu den auffälligsten zählen die künstlichen Inselgruppen „Palm Jumeirah“, „Palm Jebel Ali“ und The World“. Um die Inseln von Palm Jumeirah (im Bild unten links) über den Meeresspiegel zu "heben", wurden mehr als 50 Millionen Kubikmeter Sand ausgebaggert. Die Aufschüttung von ca. 320 Millionen Kubikmeter Sand für die 300 Inseln der „Welt“ (im Bild oben rechts) dauerte 6 Jahre. Für die umliegenden 27 Kilometer Wellenbrecher wurden rund 37 Millionen Tonnen Gestein verbaut.

 

Ort: Dubai, Vereinigte Arabische Emirate

Aufnahmedatum: 13.1.2010

Sensor: ISS Digitalkamera

Kanalkombination: R/G/B

 

Bild: 
Künstliche Inseln in Dubai
Credits: 
NASA/JSC; ISS Crew Earth Observations; Link: http://earthobservatory.nasa.gov